RSS

EuroLeague: So sehen Sie das Final Four im Live-Stream

In der türkischen Metropole Istanbul findet vom 19. bis zum 21. Mai das Final Four der EuroLeague Basketball statt. So sehen Sie die Halbfinalpartien, das Spiel um Platz drei sowie das Finale im Live-Stream.

Istanbul - Ohne deutsche Beteilung wird am Wochenende das Final Four der Turkish Airlines Basketball 2016/2017 in Istanbul ausgetragen. Mit dabei sind Real Madrid, Fenerbahçe Istanbul, Olympiakos Piräus und ZSKA Moskau. Am Freitag (19. Mai) finden zunächst die Halbfinalpartien statt, am Sonntag (21. Mai) wird dann im Finale der Sieger ermittelt.

Der griechische Klub Olympiakos Piräus qualifizierte sich Anfang Mai als letztes der vier Teams für das Final Four. Der EuroLeague-Gewinner von 2012 und 2013 setzte sich in der Best-of-five-Serie mit 3:2 gegen Anadolu Efes Istanbul durch. Titelverteidiger ZSKA Moskau eliminierte das spanische Team Saski Baskonia (3:0), bei dem unter anderem der italienische Nationalspieler und ehemalige NBA-Profi Andrea Bargnani unter Vertrag steht.

Auch für Darüşşafaka SK Istanbul war im Viertelfinale Schluss. Die Türken fanden in Real Madrid ihren Meister (3:1). Ebenfalls knapp am Final Four vorbei geschrammt: Panathinaikos Athen. Die „Kleeblätter“ unterlagen Fenerbahçe Istanbul in der Best-of-five-Serie mit 0:3.

Für den einzigen deutschen Vertreter in der EuroLeague 2016/2017, Brose Bamberg, war der Wettbewerb bereits nach der Gruppenphase beendet. Die Mannschaft von Trainer Andrea Trinchieri belegte nach 30 Spielen (zehn Siege, 20 Niederlagen) den 13. Tabellenplatz. Am Ende fehlten dem Bundesligisten sechs Siege für das Weiterkommen.

Wir haben für Sie zusammengefasst, wo und wie Sie das Final Four der EuroLeague Basketball im Live-Stream verfolgen können. Außerdem finden Sie hier den Spielplan mit den genauen Tip-off-Zeiten.

EuroLeague: Das Final Four im Live-Stream auf euroleague.tv
Leider wird das Final Four der EuroLeague nicht im TV übertragen. Daher bleibt Ihnen lediglich die Option, die Basketballpartien in Istanbul via Live-Stream zu verfolgen. Diesen finden Sie  auf euroleague.tv , der offiziellen Video-Plattform der „Basketball-Champions-League“. Allerdings ist die Nutzung des Live-Streams nicht kostenlos. Um den Stream freizuschalten, müssen Sie sich zunächst auf der Seite registrieren und anschließend 19,99 Euro zahlen.

Sollten Sie das sogenannte „Final Four Paket“ erworben haben, können Sie sich die Matches auch auf Ihrem Smartphone oder Tablet ansehen. Dafür nutzen Sie am besten die EuroLeague Mobile-App, die Sie bei iTunes (für Apple-Geräte) und im Google Play Store (für Android-Geräte) kostenlos downloaden können.

Wichtig: Live-Streams verbrauchen eine sehr hohe Datenmenge. Wir empfehlen Ihnen deshalb, eine stabile WLAN-Verbindung zu nutzen. Andernfalls könnte das Kontingent Ihres Mobilfunkvertrags sehr schnell aufgebraucht sein.

EuroLeague: Das Final Four im Live-Stream von Telekom Basketball
Als Alternative zum Angebot auf euroleague.tv gibt es auch die Möglichkeit, den Live-Stream von Telekom Basketball zu nutzen. Allerdings ist auch dieser kostenpflichtig. Der Pay-TV-Sender der Deutschen Telekom zeigt neben Partien der Basketball-Bundesliga, des EuroCups und der NBA auch die Halbfinalspiele sowie das Finale der EuroLeague.

Bei der Telekom können Sie zwischen drei verschiedenen Abonnements wählen. Zum einen gibt es das „Playoff Special“ bei dem Sie Telekom Basketball für zwölf Monate buchen und monatlich 9,95 Euro zahlen (Kündigungsfrist von einem Monat vor Ablauf des Abos). Zum anderen können Sie auch ein Monats-Abo erwerben, für das Sie pro Monat 14,95 Euro zahlen. Dieses ist jedoch auch monatlich kündbar, sie bleiben somit flexibel.

Die dritte Option steht nur Telekom-Kunden zur Verfügung. Für Mobilfunk- und/oder Festnetzkunden mit Privatkunden-Laufzeitvertrag inklusive Internet-Flatrate ist Telekom Basketball 24 Monate kostenlos. Im Anschluss kann man das Angebot gegen einen Aufpreis von monatlich 4,95 Euro weiter nutzen. Diejenigen die bereits EntertainTV abonniert haben, müssen keinen Cent zusätzlich zahlen.

Hinweis: Bei iTunes und im Google Play Store finden Sie die mobile Applikation von Telekom Basketball. Der Download ist jeweils kostenlos.
EuroLeague: Das Final Four im kostenlosen Live-Stream

Wenn Sie auf gar keinen Fall Geld ausgeben möchten, können Sie auch auf eines der vielen Live-Streaming-Angebote im Internet zurückgreifen. Allerdings sei Ihnen gesagt, dass die Bild- und Tonqualität dieser Streams meist sehr schlecht ist. Darüber hinaus können Sie wohl lange nach einem Stream suchen, bei dem ein deutschsprachiger Kommentator das Final Four begleitet.

Doch das ist noch nicht alles: Bei der Nutzung eines unbekannten Live-Streaming-Angebots besteht die Gefahr, sich einen Computer-Virus oder andere Malware einzufangen, die den Rechner, Laptop oder die mobilen Endgeräte beschädigen.

Wir raten Ihnen deshalb davon ab, zumal der Europäische Gerichtshof vor kurzem entschieden hat, dass nicht nur die Betreiber von illegalen Streaming-Diensten gegen das Gesetz verstoßen, sondern auch die Streamer selbst.

EuroLeague 2016/2017: Spielplan beim Final Four in Istanbul

Halbfinale
Freitag, 19. Mai 2017 (17.30 Uhr MEZ)
  Olympiakos - ZSKA
Freitag, 19. Mai 2017 (20.30 Uhr MEZ)
 Fenerbahçe - Real Madrid

Spiel um Platz drei:
Sonntag, 21. Mai 2017 (17 Uhr MEZ)
 Verlierer Halbfinale 1 - Verlierer Halbfinale 2

Finale:
Sonntag, 21. Mai 2017 (20 Uhr MEZ)
 Sieger Halbfinale 1 - Sieger Halbfinale 2

  • Digg
  • Del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • RSS

0 commentaires: